März

Apfelsorte "Topaz"

Der März eignet sich hervorragend für einen Gehölzschnitt

 

z.B. für einen fachgerechten Obstbaumschnitt...

 

Durch den Schnitt eines Apfelbaumes erhält man nicht etwa mehr Früchte, auch ist es nicht die Voraussetzung dafür, dass er überhaupt trägt, sondern es geht dabei in erster Linie darum, die Fruchtqualität zu verbessern. Weniger, dafür aber gut belichtete Früchte werden besser mit Nährstoffen versorgt und können besser ausreifen. Außerdem wird das Pilzbefallrisiko verringert.

Darüber hinaus ist ein richtig gepflegter Obstbaum attraktiver als ein vernachlässigter

oder falsch behandelter Baum. Starkwüchsige und junge Obstbäume schneidet man möglichst spät (am Ende des Winters, bzw. zu Beginn des Frühlings).

Auch für andere Gehölze ist der Zeitpunkt günstig, weil die meisten Pflanzen jetzt unbelaubt sind und man so einen besseren Blick auf die Bereiche hat, wo der Schnitt angesetzt werden soll.

Man kann jetzt im Frühjahr viele vergreiste Gehölze  auch stark zurückschneiden, so dass sie

in der folgenden Vegetationsperiode die Möglichkeit haben, wieder kräftig auszutreiben.

 

Der Rückschnitt der Rosen hat allerdings noch ein wenig Zeit, auch wenn sie jetzt bereits austreiben. Der beste Zeitpunkt dafür  ist während der Forsythienblüte. Die Rosen wachsen kräftiger und bringen mehr Blüten hervor, wenn man sie zum optimalen Zeipunkt stark einkürzt.

 

ADR- Beetrose 'Sommersonne'

Hier finden Sie uns

Garten-und Landschaftsbau
Schoosterweg 2
21360 Vögelsen

Kontakt

04131 / 129236

e-mail:

info@bostelmann-galabau.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bostelmann Garten-und Landschaftsbau GmbH